Gute Werbung - laut, leise, dezent oder schrill?

Werbung, die wirkt, ist ganz einfach...

Denn: Sie kennen Ihre Positionierung und Ihre Zielgruppe, haben Werbeziele definiert und wissen, welches Budget Ihnen zur Verfügung steht.

Aus diesen Informationen ergibt sich die Form der Ansprache: Über Emotion oder Information oder Aktivierung der Verbraucher? Auf welchen Kanälen und wie oft schalten Sie die Werbung: Online, Tageszeitung, Radio? Und natürlich ganz wichtig: Die Gestaltung der Werbung: Kreativ, mit emotionalen Bildern, und aktivierendem Text.

Ganz einfach - oder? Natürlich ist das jetzt provokant gefragt...

Wir wissen natürlich, dass es nicht ganz so simpel ist und wollen Ihnen hier ein paar erste Tipps geben, worauf Sie achten können und was zu tun ist. Und wenn das nicht reicht, kontaktieren Sie uns - wir sind die Marketingprofis für kleine und große Budgets: Kontakt.

Das Problem heute - Aufmerksamkeit

Sie kennen das bestimmt von sich: Zu viele Werbeeindrücke pro Tag und vieles nehmen wir nicht mehr wahr. Denn in der Tat sind es inzwischen 5.000 - 6.000 Werbeeindrücke, die täglich auf uns einprasseln. Nur 2 % davon werden überhaupt noch wahrgenommen.
War früher der Zugang zu den Medien teuer: Anzeige in der Zeitung, TV-Spot oder Radiowerbung, ist heute die Zeit und Aufmerksamkeit der Verbraucher begrenzt.

Die Basis - eine gute Planung

Ziele festlegen: Was soll die Werbung erreichen? Wollen Sie vor allem wahrgenommen werden, Informationen über Ihr Angebot geben oder Ihr Angebot emotional aufladen? Danach bestimmt sich nämlich auch die Gestaltung der Werbung.

Das Interesse des Verbrauchers (Involvement) beurteilen
Autokauf ist ein komplexer Vorgang, Verbraucher wollen viele Infos - aber es ist auch ein emotionales Thema. Kaugummi-Kauf hingegen eher einfach - wir nehmen, was wir kennen oder uns gerade einfällt.

Wußten Sie zum Beispiel, dass beim Kleidung kaufen die Verbraucher ein viel stärkeres Interesse haben als beim Kühlschrank-Kauf? Denn Kleidung zeigt einen sozialen Status, daher wird das als wichtiger eingestuft.
Dies beachten Sie ebenfalls bei der Werbung - wie ist das tatsächliche Involvement Ihrer Kunden.
Involvement entsteht, wenn starke persönliche Motive befriedigt werden sollen und ist abhängig von:

  • Produktinteresse (Preis, Nutzen, sozialer Komponente)
  • der Situation, in der die Werbung aufgenommen wird
  • dem Umfeld der Plazierung der Werbung

Involvement kann sich durch Verschiebung dieser Komponenten auch ändern. Das sollen Sie bei der Werbeplanung berücksichtigen.

Ihre Positionierung ist der Dreh- und Angelpunkt

Egal ob Sie schon länger am Markt sind oder sich gerade frisch mit einer Idee selbstständig gemacht haben - erarbeiten Sie sich eine Positionierung. Wie das geht und was wichtig ist, erfahren Sie in unserem Artikel "Positionierung".
Wichtig ist dabei:

  • Reduzierung auf die wirklich wichtigen relevanten Eigenschaften
  • Den Idealvorstellungen der Verbraucher / Kunden möglichst nahe kommen
  • Der Konkurrenz möglichst fern bleiben

Ihre Marktposition ist also ausschlaggebend, um sich gegen konkurrierende Angebote abzugrenzen --> Kennen Sie Ihren Wettbewerb?
Die Zielgruppe ist wichtig: Was will sie, was denkt sie, welche Bedürfnisse hat sie? Kennen Sie Ihre Zielgruppe?

Gute kreative Leistung ist oft der Engpass bei guter Werbung

Daher planen wir bei arentz.förster. nicht nur, sondern achten sehr genau auf die kreative Umsetzung der Ideen. Und dabei hilft uns eine relativ neue Disziplin: Das Neuromarketing. In den letzten Jahren konnten mit modernster Technik viele neue Erkenntnisse darüber gewonnen werden, wie wir wirklich ticken. Lesen Sie dazu mehr in unserem Artikel "Neuromarketing".

Regeln zur Gestaltung, Anregungen und Beispiele für gute Kreationen finden Sie in unserem Vortrag siehe unten. Bei Kreation von Werbung ist eines wichtig: Akzeptanz für das Produkt zu erzeugen, denn Gefallen geht über Verstehen.

Bilder sagen mehr als 1.000 Worte

Das ist eine alte Weisheit und sie gilt immer noch, denn Bilder werden unbewußter und ganzheitlicher aufgenommen. Mit einem guten Bild transportieren Sie mehr Infos als mit viel Text - der muss auch noch rational verarbeitet werden. Mit Bildern verknüpfen wir eigene Assoziationen, eigentlich unlogische Verknüpfungen werden dann logisch.
Bilder sind - kurz gesagt - schnelle Schüsse ins Gehirn!

Machen Sie sich ein Bild von uns und lernen Sie uns und unsere Arbeit kennen. Vereinbaren Sie einfach ganz unverbindlich einen Terminen unter 0451 - 0451 - 546 923 73 oder 040 - 24 88 77 57.

Zur Startseite