Kreatives Querdenken!

Kreation ist mehr als bunte Bilder auf Flyer zu platzieren…

Kreation beginnt bei uns ganz nüchtern und sachlich mit Analysen.
Ob bisherige Werbemaßnahmen, Zielgruppen-Cluster, Wettbewerbs-Screening oder Sortimentsbestückung – wir verschaffen uns erstmal einen genauen Überblick über die aktuelle Situation des Kunden und gemeinsam entwickeln wir daraus eine Strategie, in der wir Maßnahmenpakte schnüren, die kurz-, mittel- und langfristig greifen. Dabei denken wir immer crossmedial und schöpfen aus der Gesamtheit der Werbemöglichkeiten.
Aus diesen Maßnahmenpaketen leiten wir dann mit unseren Grafikern und Textern ein professionelles Kreativ-Konzept ab – selbstverständlich individuell auf den Kunden und das Unternehmen ausgerichtet. Mittels Farben, Typographie, Bildern und Sprache kreieren wir ein unverwechselbares Erscheinungsbild und Image für das Unternehmen, mit dem es aus der Masse hervorsticht und den Erfolg sichert.

Dabei nehmen wir selbstverständlich Rücksicht auf das CI und CD des Kunden. Wir legen großen Wert darauf, dass das Team zum Kunden passt. Darum wählen wir auch die Kreativen für den Kunden aus. Denn nicht jeder Grafiker kann auf allen Gebieten seine Kreativität optimal entfalten. Aber genau das ist unser Anspruch und unser Ziel. Ob der Kunde beispielsweise aus dem Industriesektor kommt und eine technische Grafik benötigt, oder wir ein visuelles Konzept für ein Spielwarengeschäft entwickeln – die Anforderungen sind komplett andere.
Im Team von arentz förster bocks arbeiten gestandene Grafiker und Texter mit viel Erfahrung, die die unterschiedlichsten Bedarfe professionell bedienen und exzellente Kreationen schaffen, die in den Köpfen der Zielgruppe Spuren hinterlassen.

Unsere Kreativleistungen auf einen Blick:

  • Produkt- und Markennamen                                                                  
  • Logos
  • Claims und Slogans
  • Corporate Design
  • Imagefilme & Produktvideos
  • Erklärvideos
  • Webdesign und Programmierung
  • Werbetexte
  • Geschäftspapiere
  • Broschüren, Kataloge & Magazine
  • Flyer & Plakate
  • Multimediale & multisensorische Vertriebs-Tools
  • Außenwerbung
  • Autobeklebung
  • Und manchmal auch Innendekoration... :-)

Kommunikationskonzepte bringen die Kreation auf den Punkt

Damit die Kommunikation auf den Punkt geplant und umgesetzt wird und Sie und Ihr Unternehmen vom Wettbewerb abhebt, erarbeiten wir im Rahmen einer Gesamtstrategie auch ein Kommunikationskonzept. Bevor es an die kreative Umsetzung geht, ist eine Analyse des Status Quo und das Definieren von Kommunikationszielen hilfreich. So kann bestimmt werden, wohin die Reise gehen soll. In der Regel leiten sich diese Ziele aus den Marketingzielen ab.

Das Kommunikationskonzept soll in der Regel diese Fragen beantworten:

  • Mit wem sprechen wir - wie tickt die Zielgruppe? Was will sie sehen und hören?
  • In welchen Kanälen treffen wir die Zielgruppe am ehesten - diese werden für den Kommunikations-Mix herangezogen.
  • Was ist die Kernbotschaft der Marke / des Unternehmens / des Produktes? Gibt es noch zusätzliche Informationen für die Verbraucher?
  • Mit welchen Bildern, Bildwelten bringen wir die Botschaften rüber?
  • Wie ist das Wording für die  unterschiedlichen Medien (Bsp.: Sprechen wir eher im "Bild"-Jargon oder wie die "FAZ"?)

Warum ein Konzept?

Ein Kommunikationskonzept gibt den roten Faden für die Auswahl und die kreative Gestaltung der unterschiedlichen Werbe- und Kommunikationsmittel vor. Alle Maßnahmen greifen ineinander bzw. bauen aufeinander auf - das gilt im Kleinen wie auch im Großen. Es ist sichergestellt, dass auch in unterschiedlichsten Kanälen und auf ganz verschiedenen Werbemitteln z.B. die gleiche Kernbotschaft in ähnlicher Art und Weise transportiert wird. Klar wird ein Messestand oder ein Event anders aussehen als beispielsweise eine Zeitungsanzeige. Mit einem kommunikativen Leitgedanken, der die Kernbotschaft beinhaltet, ist die kreative Umsetzung ganz dicht an der strategischen Planung dran. 
Wenn alle oben genannten Fragen beantwortet werden können, lassen sich daraus meist sehr einfach Briefings für die kreativen Köpfe formulieren.
Kommunikationskonzepte und die Planung der Unternehmenskommunikation gehen dabei Hand in Hand.