Toll, toller - #typischmoisling!

In Moisling tut sich was – und zwar gewaltig… Viele Bereiche im Stadtteil werden komplett neu geplant und gebaut, saniert oder einem „Facelift“ unterzogen. Diese Maßnahmen werden das Bild nachhaltig ändern – aber es dauert lange, bis alles tatsächlich realisiert und sichtbar ist. Um die Bewohner des Stadtteils und darüber hinaus mitzunehmen in das "neue Moisling", wurde eine 10-teilige Postkartenserie von uns entwickelt.

Das Image von Moisling soll nachhaltig verändert werden. Lübeckern aus anderen Stadtteilen soll geziegt werden, was Moisling so alles Schönes und Besonderes zu bieten hat. Die Kampagne entfalten wir durch starke Bilder, die den Stadtteil authentisch zeigen und Emotionen auslösen. Darüber hinaus kann jeder dank des Hashtags #typischmoisling mitmachen und seine Lieblingsplätze, Geschichten und Wünsche mit der Community teilen.

Entwicklung Kampagne

Mit der Kampagne stärken wir das WIR-Gefühl in Moisling. Jeder soll stolz auf seinen „Kiez“ sein, und wir wollen Strahlkraft nach innen und außen schaffen. Neben der Entwicklung der kompletten Kampagne waren wir auch für die Umsetzung und Druchführung der Fotoshootings und der Erstellung der Postkarten verantwortlich.

Leben, Lieben, Lachen in Moisling

Rund 11.000 Menschen leben im Stadtteil Moisling. Hier ist die typische Vielfalt einer Stadt zuhause. Hier leben sehr unterschiedliche, sehr besondere Menschen und jeder kann und darf so individuell leben, sich so entfalten, wie er möchte.

 

Wir nehmen diesen Vielfalt-Aspekt genauer unter die Lupe. Allerdings nicht auf die übliche klischeehafte Art und Weise - wir schauen auf den Charakter des Stadtteils, das Lebensgefühl, die Seele! Wir zeigen, was #typischmoisling ist!

Die Zusammenarbeit mit der agenturhoch³ erlebten wir als reaktionsstark und flexibel bei der Produktion unser Postkarten. Die Ansprüche der Gegebenheiten vor Ort, der BewohnerInnen des Stadtteils, die als Modelle mitwirkten und die Vorgaben des Fördermittelgebers wurden alle aufeinander abgestimmt und in den Entwicklungsprozess integriert. Die Mitarbeiterinnen der Agentur erlebten wir als besonders kontaktstark bei der Zusammenarbeit mit BewohnerInnen des Stadtteils. Bei einer extra initiierten Veranstaltung wurden Meinungen gehört und Ideen aufgegriffen, die am Ende zu einem ausdrucksstarken Produkt beitrugen.

Beate Hafemann
Quartiersmanagement Moisling