LR pixel

Erfolgreicher Employer Branding Prozess bei Toll4Europe:
Jeden Tag Grenzen überschreiten

Mit ihrer smarten Mautbox bietet Toll4Europe eine einheitliche Mautabrechnung für ganz Europa – für grenzenlose Freiheit über alle Mautstraßen, Tunnel und Brücken hinweg. Dieser intelligente Service braucht ebenso smarte Leute; ein engagiertes Team, das jeden Tag bereit ist, nicht nur die Grenzen auszuloten, sondern über sie hinauszugehen. Toll4Europe hat uns beauftragt, sie bei ihrem Employer Branding Prozess zu begleiten, damit sie nicht nur ihre Talente langfristig binden, sondern auch passende neue gezielt ansprechen und begeistern können.

Unsere Leistungen:

  • Analyse der bestehenden Arbeitgebermarke, Betrachtung des Mitbewerber-Umfelds
  • Mehrstufiges Validierungsverfahren mit Einzelinterviews und Fokusgruppen-Befragungen
  • Entwicklung der Arbeitgeberpositionierung
Die Herausforderung und das Ziel

Da sich die Belegschaft von Toll4Europe aus 30 Mitarbeitenden mit 11 verschiedenen Nationalitäten zusammensetzt, die insgesamt 15 verschiedene Sprachen sprechen, und zum Teil von unterschiedlichen Shareholdern kommen, steht Toll4Europe auch beim Employer Branding Prozess ebenfalls vor der Herausforderung, Grenzen zu überschreiten, um ihr „Team4Europe“ zusammenzubringen. Was noch dazu kommt: Das schnell wachsende Unternehmen operiert in einem sehr spezialisierten Arbeitsbereich, der es umso wichtiger macht, mit einem aussagekräftigen Employer Branding auf sich aufmerksam zu machen. Ziel war es, eine Arbeitgebermarke zu entwickeln, die in englischer Sprache die Vielfalt und das Potenzial der Belegschaft hervorhebt und gleichzeitig Antrieb und Vision des Unternehmens widerspiegelt.

Unsere Begleitung

Um diesem Anspruch gerecht zu werden, ist unser Anliegen, die Essenz des Unternehmens in möglichst vielen verschiedenen Perspektiven einzufangen. In Fokusgruppen-Befragungen, Interviews, Umfragen und Gesprächen auf Deutsch und Englisch sind wir tief in die Unternehmenskultur eingetaucht, um in der ganz eigenen Sprache von Toll4Europe u.a. Spirit-Sätze und kulturelle Passungskriterien zu formulieren. Als Employer Value Proposition (EVP), die dem Unternehmen hilft, ihre Attraktivität und Einzigartigkeit als Arbeitgeber zu definieren und zu kommunizieren, kristallisierte sich schließlich folgende Formulierung heraus: „Turn Potential into Progress – Crossing Borders Every Day.“

Das Ergebnis

Die neue Employer Value Proposition (EVP) ist der Kern für die Positionierung von Toll4Europe als attraktiver Arbeitgeber in der Mobilitäts- und Technologiebranche. Sie und die weitere erarbeitete Arbeitgeberpositionierung unterstützen Toll4Europe dabei, ihre Werte und Ziele klar zu formulieren und passende Fachkräfte aus ganz Europa anziehen zu können, um gemeinsam die Mobilität neu zu denken.

Die Zusammenarbeit mit Sandra und Lena war mehr als professionell und sehr angenehm. Es war eine Kommunikation auf Augenhöhe – die beiden haben mir immer ehrliches und wertvolles Feedback gegeben. Dadurch war ich für die interne Kommunikation gewappnet und hatte zwei starke Partner an meiner Seite. Für mich war extrem wichtig, dass sich die Mitarbeiter in den Interviews wohl und frei fühlen – was absolut der Fall war.

Monja Göggerle, Marketing & Employer Branding Manager
Toll4Europe